Die 29. Corona Bekämpfungsverordnung ist erschienen und gilt seit Samstag, 04.12.2021

(Link zur 29.CoBeLVO: https://corona.rlp.de/fileadmin/corona/corona/211203_29_CoBeLVO.pdf)

Sport im Innenbereich:
Für den Sport im Innenbereich gilt 2G-Plus (Geimpft, Genesen plus Test). ACHTUNG: Wichtig: Von der Testpflicht nach der 2G-Plus-Regel ausgenommen sind alle Menschen mit Booster-Impfung.

  • Ausnahmen von diesen Regeln gibt es für Kinder unter 12 Jahren und drei Monaten, die keinen Test benötigen!
  • Für ungeimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre: hier gilt die 3G-Regel.
  • Kinder und Jugendliche in dieser Altersspanne müssen also nicht noch zusätzlich getestet werden, wenn sie einen Impfnachweis oder ein Genesenenzertifikat vorlegen können.

Sport im Außenbereich:
Sport draußen, also auf Sportplätzen etc. darf nur noch unter 2G-Bedingungen durchgeführt werden, allerdings gelten auch hier Sonderregelungen für Kinder und Jugendliche. Somit sind nur folgende Gruppe für die Teilnahme an einem Sportangebot im Freien zugelassen:

  • Erwachsene Personen ab 18 Jahren, die einen gültigen Impfnachweis oder ein gültiges Genesenenzertifikat vorweisen können: Nicht geimpfte Erwachsene, die nicht genesen sind, dürfen also ab dem 4. Dezember auch nicht mehr mit einem Testnachweis an dem Sportangebot teilnehmen.
  • Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und 3 Monaten: diese benötigen keinen Testnachweis
  • Kinder und Jugendliche, die älter als 12 Jahre und 3 Monate sind, aber noch keine 18 Jahre, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind. Hier kann gegebenenfalls ein Test unter Aufsicht vor Ort ermöglicht werden, wenn die Kinder und Jugendlichen nicht geimpft oder genesen sind.